Schlafprobleme

Inhalt

Adressen

Es liegt in der Natur des Menschen zu schlafen. Wenn du also mit dem Schlafen Probleme hast, gibt es eine Ursache dafür. Sobald diese Ursache beseitigt ist, kannst du wieder gut schlafen.

Brauchst du Hilfe, um deine Schlafqualität zu verbessern, empfehlen wir dir folgende Adressen:

  • Zentrum für Schlafmedizin, Schlaflabor Fluntern, Zürichbergstr. 70, 8044 Zürich, 044 251 00 40, www.schlaflabor.ch
  • Zentrum für Schlafmedizin, Universitätsspital Basel, Petersgraben 4, 4031 Basel, 061 265 51 84, http://www.upkbs.ch
  • Interdisziplinäres Zentrum für Schlafmedizin, Kantonsspital St. Gallen, Haus 33, Lindenstrasse 52, 9007 St. Gallen, 071 494 11 26, http://www.pneumologie.kssg.ch/
  • Zentrum für Schlafmedizin Klinik Barmelweid, 5017 Barmelweid, 062 857 21 11, www.barmelweid.ch
  • Klinik für Schlafmedizin Zurzach, Badstrasse 333, 5330 Bad Zurzach, 056 269 60 20, ksm.zurzach@ksm.ch, www.ksm.ch
  • Lindenhofspital, Bremgartenstrasse 117, Postfach, 3001 Bern, 031 300 88 11, info@lindenhofspital.ch, www.lindenhofspital.ch
  • Schmerzklinik Kirschgarten, Hirschgässlein 11-15, 4051 Basel, 061 295 89 89, info@schmerzklinik.ch, www.schmerzklinik.ch
  • Zentrum für Schlafmedizin, Neurologie, Universitätsspital, Inselspital, 3010 Bern, 031 632 03 21, www.neuro-bern.ch
  • Zentrum für Schlafmedizin Hirslanden Zürich, Forchstrasse 420, 8702 Zollikon, 043 499 52 11, info@sleepmed.ch, www.sleepmed.ch
  • Zentrum für Schlafmedizin Montana-Luzern (ZSMML). Luzerner Höhenklinik Montana, 3963 Crans-Montana, 027 485 81 51 oder 027 485 52 61, www.lhm.ch
  • Zentrum für Schlafmedizin Zürcher Oberland, Zürcher Höhenklinik Wald, Psychiatrisches Zentrum Wetzikon, 8639 Faltigberg, 055 256 61 11, www.schlafzentrum.ch
  • Klinik für Schlafmedizin Luzern, St. Anna-Strasse 32, 6006 Luzern, 041 208 31 01, ksm.luzern@ksm.ch, www.ksm.ch

Fokus

Übergewicht

Richtig oder Falsch?

Übergewicht

"Dicke Menschen essen zu viel." Stimmst du zu?

Clip

Bulimie

Clip

"Kotz dich nicht die Einsamkeit." Ein Video einer Oberstufenklasse.

Was stresst dich?

psychische Gesundheit

Was stresst dich?

Wie erleben junge Menschen Stress? Was stresst sie und wie gehen sie damit um? Zu diesen Fragen haben junge Erwachsene im Alter von 18-25 und Lernende der BFF Bern in einem Kurzfilm Auskunft gegeben. Der Film zeigt: Jede und jeder kennt dieses Gefühl, erlebt es auf seine ganz eigene Weise. Doch ganz wichtig ist: Niemand ist damit allein. Genau dies soll der Film vermitteln und dadurch junge Menschen ermutigen, ihre Gefühle ernst zu nehmen und darüber zu reden. In Zusammenarbeit mit der BFF Bern wurden zwei Kurzfilme unter Beteiligung von jungen Erwachsenen und Lernenden der BFF gedreht. Die Lernenden reden über Stress und Glück. Dieser Kurzfilm wird mit einer Social Media-Kampagne auf Instagram, Facebook und Youtube beworben und bekannt gemacht. Der Hashtag #wasstresstdich und die Website wasstresstdich.ch / hol-dir-hilfe.ch begleiten die Kampagne. 

Fokus

Klischee

Richtig Mann, richtig Frau

Klischee

Was ist normal und wird von dir erwartet? Und wer bist du wirklich? Finde es heraus...

Tricks

Glücksspiel

Tricks

Diese Tricks verwenden Anbieter, um Spiele möglichst attraktiv zu gestalten.

Was stresst dich?

psychische Gesundheit

Was stresst dich?

Wie erleben junge Menschen Stress? Was stresst sie und wie gehen sie damit um? Zu diesen Fragen haben junge Erwachsene im Alter von 18-25 und Lernende der BFF Bern in einem Kurzfilm Auskunft gegeben. Der Film zeigt: Jede und jeder kennt dieses Gefühl, erlebt es auf seine ganz eigene Weise. Doch ganz wichtig ist: Niemand ist damit allein. Genau dies soll der Film vermitteln und dadurch junge Menschen ermutigen, ihre Gefühle ernst zu nehmen und darüber zu reden. In Zusammenarbeit mit der BFF Bern wurden zwei Kurzfilme unter Beteiligung von jungen Erwachsenen und Lernenden der BFF gedreht. Die Lernenden reden über Stress und Glück. Dieser Kurzfilm wird mit einer Social Media-Kampagne auf Instagram, Facebook und Youtube beworben und bekannt gemacht. Der Hashtag #wasstresstdich und die Website wasstresstdich.ch / hol-dir-hilfe.ch begleiten die Kampagne.