Familie

Alle Artikel zu diesem Thema

Inhalt

Deine Rechte

Auch wenn du noch minderjährig bist, hast du selbstverständlich Rechte. 

Hast du Fragen zu deinen Rechten ist die Kinderlobby Schweiz die richtige Adresse (info@kinderlobby.ch). Du kannst eine E-Mail schreiben. Die Beratung kostet dich nichts und ist anonym.

Unter anderem:

  • Du hast das Recht mit beiden Elternteilen Kontakt zu haben.
  • Du hast das Recht auf Erziehung und Bildung.
  • Bei allen Dingen, welche dich betreffen, müssen dich deine Eltern oder Erziehungsberechtigten informieren, deine Meinung anhören und diese berücksichtigen.
  • Bis zu deiner Volljährigkeit mit 18 Jahren müssen deine Eltern für deinen Unterhalt (Unterkunft, Essen) aufkommen. Sie verwalten dein Vermögen und sie sind für deine Erziehung zuständig.
  • Deine Eltern müssen dir eine erste Berufsausbildung finanzieren (auch wenn diese länger dauert als bis zu deinem 18. Lebensjahr).

Du hast selbstverständlich auch Pflichten deinen Eltern gegenüber: In der Familie schuldest du deinen Eltern (oder Erziehungsberechtigten) Gehorsam und Respekt. Das ist so im Gesetz geregelt. Das heisst aber nicht, dass du dir alles gefallen lassen musst. Auch die Eltern müssen auf deine Meinung und Bedürfnisse Rücksicht nehmen.

Siehe auch:

Jugendrechte

Fokus

Übergewicht

Richtig oder Falsch?

Übergewicht

"Dicke Menschen essen zu viel." Stimmst du zu?

Tricks

Glücksspiel

Tricks

Diese Tricks verwenden Anbieter, um Spiele möglichst attraktiv zu gestalten.

Was stresst dich?

psychische Gesundheit

Was stresst dich?

Wie erleben junge Menschen Stress? Was stresst sie und wie gehen sie damit um? Zu diesen Fragen haben junge Erwachsene im Alter von 18-25 und Lernende der BFF Bern in einem Kurzfilm Auskunft gegeben. Der Film zeigt: Jede und jeder kennt dieses Gefühl, erlebt es auf seine ganz eigene Weise. Doch ganz wichtig ist: Niemand ist damit allein. Genau dies soll der Film vermitteln und dadurch junge Menschen ermutigen, ihre Gefühle ernst zu nehmen und darüber zu reden. In Zusammenarbeit mit der BFF Bern wurden zwei Kurzfilme unter Beteiligung von jungen Erwachsenen und Lernenden der BFF gedreht. Die Lernenden reden über Stress und Glück. Dieser Kurzfilm wird mit einer Social Media-Kampagne auf Instagram, Facebook und Youtube beworben und bekannt gemacht. Der Hashtag #wasstresstdich und die Website wasstresstdich.ch / hol-dir-hilfe.ch begleiten die Kampagne. 

Fokus

Selbstwert

Bin ich ok?

Selbstwert

Herauszufinden, worauf du stolz sein kannst, tut gut!

Stress

Entspannung

Stress

Kurze Entspannungsübungen, grosse Wirkung.

Was stresst dich?

psychische Gesundheit

Was stresst dich?

Wie erleben junge Menschen Stress? Was stresst sie und wie gehen sie damit um? Zu diesen Fragen haben junge Erwachsene im Alter von 18-25 und Lernende der BFF Bern in einem Kurzfilm Auskunft gegeben. Der Film zeigt: Jede und jeder kennt dieses Gefühl, erlebt es auf seine ganz eigene Weise. Doch ganz wichtig ist: Niemand ist damit allein. Genau dies soll der Film vermitteln und dadurch junge Menschen ermutigen, ihre Gefühle ernst zu nehmen und darüber zu reden. In Zusammenarbeit mit der BFF Bern wurden zwei Kurzfilme unter Beteiligung von jungen Erwachsenen und Lernenden der BFF gedreht. Die Lernenden reden über Stress und Glück. Dieser Kurzfilm wird mit einer Social Media-Kampagne auf Instagram, Facebook und Youtube beworben und bekannt gemacht. Der Hashtag #wasstresstdich und die Website wasstresstdich.ch / hol-dir-hilfe.ch begleiten die Kampagne.