Sonnenschutz

Inhalt

5 | Unterteilung |

In welche Gruppen werden die UV-Strahlen unterteilt?

Zur Auswahl habt ihr drei Antworten:

  1. Heisse, warme und kalte UV-Strahlung
  2. Gesunde, neutrale und schädliche UV-Strahlung
  3. UVA-, UVB- und UVC-Strahlung

c. UVA-, UVB- und UVC-Strahlung

Die Wellenlänge bestimmt die Kategorie.

Für die folgende Ergänzung können Sie dieses Bild zeigen

UV-Strahlen werden in UVA, UVB und UVC unterteilt.

  • UVA erreicht weitgehend unbehindert die Erde.
  • UVB wird zu einem grossen Teil, aber nicht ganz von der Atmosphäre absorbiert.
  • UVC erreicht die Erde nicht.

Aus diesem Grund werden auf den Sonnencreme-Produkten UVA und UVB genannt, falls eine Creme dagegen Schutz bietet. UVC wird nicht genannt, weil sie die Erdoberfläche nicht erreicht.

Mehr Infos finden Sie auf feel-ok.ch/sonnenschutz-7


Aus der Region für Sie

Berner Gesundheit - Angebote für Schulen

Berner Gesundheit - Angebote für Schulen
Wie können Gesundheitsförderung und Prävention wirkungsvoll in der Schule umgesetzt werden? Wie erkennen Lehrpersonen oder Schulsozialarbeitende eine mögliche Gefährdung? Wann und wie soll das Thema sexuelle Gesundheit im Unterricht eingebracht werden?

MobileCoach Alkohol für Berner Gymnasien

MobileCoach Alkohol für Berner Gymnasien
Mobiltelefonbasiertes Programm zur Förderung des verantwortungsvollen Umgangs mit Alkohol

Fokus

Arbeitsblatt

Der weibliche Körper

Arbeitsblatt

Was gehört zu den Geschlechtsorganen?

Arbeitsblatt

Liebe, Beziehung

Arbeitsblatt

Wie überwindet man Schüchternheit?

Termin online buchen

Sexualpädagogische Gespräche für Schulklassen

Termin online buchen
In Gruppen (Mädchen und Jungen getrennt) sprechen unsere Fachpersonen der Berner Gesundheit mit den Schülerinnen und Schülern über Themen wie Sexualität, Identität und Selbstbestimmung. Zur Terminanfrage...

Aus der Region für Sie

Berner Gesundheit - Angebote für Schulen

Berner Gesundheit - Angebote für Schulen
Wie können Gesundheitsförderung und Prävention wirkungsvoll in der Schule umgesetzt werden? Wie erkennen Lehrpersonen oder Schulsozialarbeitende eine mögliche Gefährdung? Wann und wie soll das Thema sexuelle Gesundheit im Unterricht eingebracht werden?

MobileCoach Alkohol für Berner Gymnasien

MobileCoach Alkohol für Berner Gymnasien
Mobiltelefonbasiertes Programm zur Förderung des verantwortungsvollen Umgangs mit Alkohol

Fokus

Arbeitsblatt

Mehr Power gegen Stress

Arbeitsblatt

Es gibt Techniken zur Entspannung, die helfen, sich zu erholen.

Tipp

Bewegungspausen

Tipp

Übungen, um eine müde oder träge Klasse wieder aufzurütteln.

Termin online buchen

Sexualpädagogische Gespräche für Schulklassen

Termin online buchen
In Gruppen (Mädchen und Jungen getrennt) sprechen unsere Fachpersonen der Berner Gesundheit mit den Schülerinnen und Schülern über Themen wie Sexualität, Identität und Selbstbestimmung. Zur Terminanfrage...