Beratungsangebote, nützliche Unterlagen, spannende Ideen für Multiplikatoren.
Nur Angebote mit einer Postadresse werden auf der Karte angezeigt.

Aids Hilfe Bern

Kanton Bern | zur Website | mail@ahbe.ch

Sie wollen HIV, sexuell übertragbare Infektionen (STI) und Sexualität an Ihrer Schule oder in Ihrer Institution zum Thema machen? Die Aids Hilfe Bern unterstützt Sie dabei: mit Schulungen, Beratungen und Infomaterial sowie themenbezogenen Veranstaltungen für Jugendliche. Wir vermitteln Wissen und fördern den Dialog, damit Jugendliche verantwortungsbewusst eine selbstbestimmte Sexualität entwickeln können.

Anbieter: Aids Hilfe Bern

Berner Gesundheit

Kanton Bern | 10-99 Jahre | zur Website

Sie wollen an Ihrer Schule oder in Ihrer Institution Themen wie Umgang mit digitalen Medien, Mobbing, Suchtprävention oder Umgang mit Stress behandeln? Oder möchten Sie Ihre Klasse anmelden für ein sexualpädagogisches Gruppengespräch? Die Berner Gesundheit unterstützt Sie dabei: mit Schulungen, Beratungen und Infomaterialien und einem sexualpädagogischen Angebot für Jugendliche.


Depression und Suizid

Deutschschweiz | 10-20 Jahre | zur Website

Wir informieren und schulen Lehrpersonen, Berufsbildende und Eltern, Depression und Suizidabsichten bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen oder frühzeitig zu erkennen. Schulen und Lehrbetriebe beraten und begleiten wir zudem bei der Entwicklung praxisnaher Handlungsanleitungen im Umgang mit depressions- und suizidgefährdeten Schülern und Lernenden.

Nicht zu unserem Angebot gehören Diagnosestellung, Therapie und Krisenintervention. Hierfür wenden Sie sich bitte direkt an die zuständigen Fachstellen. Für Notfälle stehen Ihnen im Kanton Bern verschiedene Anlaufstellen zur Verfügung.


Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit bei Jugendlichen

Kanton Bern | zur Website

Die Website des kantonalen Aktionsprogramms bringt Angebote der Gesundheitsförderung und Prävention bei Kindern und Jugendlichen zu den Themenbereichen Ernährung, Bewegung und psychische Gesundheit im Kanton Bern auf einer Plattform zusammen. Fachpersonen und Bezugspersonen von Kindern und Jugendlichen werden über aktuelle Neuigkeiten aus dem Themenkreis des kantonalen Aktionsprogramms informiert.

Seit 2009 engagiert sich die Gesundheits‐ und Fürsorgedirektion des Kantons Bern mit Unterstützung von Gesundheitsförderung Schweiz im Rahmen des kantonalen Aktionsprogramms für ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen.


FaPla Thun – Zentrum für Verhütung, Sexualität & Familienplanung

Thun | zur Website | faplathun@spitalstsag.ch

Unser Angebot richtet sich an Frauen, Männer, Jugendliche, Paare und Gruppen der Region Thun und Berner Oberland. Die Beratungen sind kostenlos, medizinische Leistungen werden verrechnet. Wir halten uns an die Schweigepflicht und respektieren die persönlichen Entscheidungen unserer Klientinnen und Klienten - auch bei Minderjährigen. Gespräche finden nach Anmeldung statt und sind meist auch kurzfristig möglich.

Anbieter: Spital Thun

frageinfach.ch - E-Mail-Beratung für Jugendliche im Kanton Bern

Kanton Bern | 13 - 20 Jahre | zur Website

Kennen Sie Jugendliche, die sich mit Fragen rund ums Erwachsenwerden, zu Schule, Familie, Freundschaften, Sexualität, etc. beschäftigen? Wenn Sie im Kanton Bern leben und zwischen 13 und 20 Jahre alt sind, beraten wir Sie gerne! Wir sind ein Team von Psychologinnen und Psychologen, die auf einer der Erziehungsberatungsstellen des Kantons Bern arbeiten. Wir unterstützen Sie gerne vertraulich und kostenlos.


Lantana Bern - Fachstelle Opferhilfe bei sexueller Gewalt

Region Bern | ab 12 Jahren | zur Website | info@lantana-bern.ch

Sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen zeigt sich in vielen Formen. Wir beraten und informieren Fachpersonen aus dem sozialen, medizinischen, pädagogischen und psychotherapeutischen Bereich, welche mit dieser Thematik konfrontiert sind.

Wir bieten fallspezifische Beratungen an, nehmen mit Ihnen eine Einschätzung der Situation vor, beraten Sie hinsichtlich möglicher Vorgehensweisen und unterstützen Sie im Erarbeiten weiterer Handlungsschritte. Wir informieren Sie über bestehende Angebote und vermitteln nach Bedarf weitere Fachpersonen.

Wir sind auf Anfrage gerne bereit, an Informations- und Öffentlichkeitsveranstaltungen unser Angebot vorzustellen oder bei Veranstaltungen zur Problematik der sexuellen Gewalt mitzuwirken.

Auf Anfrage bieten wir gegen Bezahlung auch Schulungen und Weiterbildungen an in Themenfeldern der Opferhilfe, spezifisch der sexuellen Gewalt.

Zur Vereinbarung eines persönlichen Beratungsgesprächs bitten wir Sie um eine Voranmeldung per Telefon oder per Mail. Die Beratungen können auch telefonisch erfolgen.

Anbieter: Lantana Bern

schule-velo.ch

Schweiz | 6-20 Jahre | zur Website

Die Plattform Schule+Velo für alle Veloförderangebote für Schulen bietet einen Überblick über Programme wie «bike2school», «DEFI VELO» oder «bikecontrol», nützliche Informationen rund um das Thema Velo an Schulen und hilfreiche Unterrichtsmaterialien für Lehrpersonen zum Herunterladen.

Die Angebote und Kurse sind übersichtlich nach Altersstufen gegliedert. Schule+Velo unterstützt interessierte Schulen, das Thema Velo in den Schulalltag zu integrieren.

Anbieter: schule+velo

Zentrum für sexuelle Gesundheit Bern

Kanton Bern | zur Website

Das breite Angebot des Zentrums für sexuelle Gesundheit Bern umfasst kostenlose Beratung zu Sexualität, Verhütung, Schwangerschaftskonflikten, sexueller Gewalt und sexuellen Risikosituationen. Unser Angebot richtet sich an Menschen unabhängig des Alters, des Geschlechts, der Herkunft, der sexuellen Orientierung und der kulturellen Prägung.

Wir halten uns an die Schweigepflicht, auch bei Minderjährigen, und respektieren die Entscheidungen und das Selbstbestimmungsrecht unserer Klientinnen und Klienten. 


BNE Projekte umsetzen: Wie?

Schweiz | ab 6 Jahren | zur Website

Haben Sie Lust, an Ihrer Schule ein Projekt im Bereich BNE (Bildung für Nachhaltige Entwicklung) umzusetzen, wissen aber nicht wie? Hier finden Sie Pilotprojekte, welche zeigen, wie die unterschiedlichsten Themen unter dem Aspekt Bildung für Nachhaltige Entwicklung praktisch angegangen werden können.

Anbieter: Éducation21

Eat fit - Jugendmagazin rund ums Thema Essen und Trinken

Deutschschweiz | 14-16 Jahre | zur Website

Das Jugendmagazin „Eat fit“ dreht sich rund ums Thema Essen und Trinken. Schönheit, der eigene Körper, der Kampf mit der Figur und Kochen werden neben Nährstoffen, ausgewogener Ernährung und Fast Food ebenfalls angesprochen. Spannende Interviews sollen die Jugendlichen zum Lesen , das unnütze Ernährungswissen zum Schmunzeln anregen. Dem Magazin beigelegt ist ein Rezeptbüchlein speziell für Jugendliche. Darin sind viele einfache Rezepte vom Zmorge bis zum 3-Gang-Menü beschrieben.

Die Publikationen vom Gesundheitsdepartement Basel-Stadt Abteilung Prävention sind gratis. Nur bei Bestellungen ausserhalb des Kantons Basel-Stadt über 20 Stück wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Falls bei Ihrer Bestellung Kosten anfallen, werden Sie von der Abteilung Prävention kontaktiert.


F&F in Schulen und Gemeinden – das Wichtigste in Kürze

Deutschschweiz | zur Website

Die Broschüre zeigt in knapper Form auf, was man unter Früherkennung und Frühintervention (F&F) in Schule und Gemeinde versteht. Das Dokument enthält wichtige Definitionen, einfache Modelle, Checklisten und Erfahrungswerte.

Die Broschüre richtet sich an Fachpersonen, Projektleitungen,Verantwortliche aus Politik, Schule und Verwaltung, Freizeit und Sport sowie weitere am Thema Interessierte.

Anbieter: RADIX

Freelance

Deutschschweiz | 13-16 Jahre | zur Website

Entdecken Sie das Suchtpräventionsprogramm für die Oberstufe zu den Themen Rauchen, Alkohol, Cannabis und Medienkompetenz. Unterrichtsmaterialien, Zusammenhänge erkennen und Kompetenzen ausweiten, spielerisches Erfahren und Wettbewerb mit verlockenden Preisen.

Anbieter: Freelance ist ein gemeinsames Programm der Präventionsfachstellen aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Graubünden, Nidwalden, Schaffhausen, Schwyz, St.Gallen, Thurgau, Zug, Zürich und dem Land Fürstentum Liechtenstein.

Kantonale «cool and clean»-Botschafter

Schweiz | zur Website

Sie sind in einem Sportverein oder Sportverband als TrainerIn oder FunktionärIn tätig und möchten an einem Ausbildungstag den Umgang mit Alkohol und Tabak thematisieren oder brauchen Sie sonst Unterstützung in der Prävention? Nutzen Sie die Hilfe der 19 kantonalen «cool and clean»-Botschafter! Sie stehen kostenlos für Vorträge und Workshops zu Themen wie Cybermobbing, Vorbildrolle, Alkoholprävention oder Tabak zur Verfügung.

Anbieter: Swiss Olympic

Lebenskompetenzen (im Sportbereich) fördern

Schweiz | zur Website

Mit einfachen Übungen als kurze Spieleinheiten können Sie die Lebens- und Gesundheitskompetenzen der von Ihnen betreuten Jugendlichen fördern. Diese Übungen wurden speziell für den sportlichen Bereich entwickelt. Sie lassen sich mit leichten Anpassungen auch in der Schule und in der offenen Jugendarbeit einsetzen. 

Mit diesen Übungen, die in der Regel wenige Minuten dauern, fördern Sie folgende Kompetenzen:  Selbstwahrnehmung, Kommunikationsfähigkeit, Beziehungsfähigkeit, Empathie, Umgang mit Gefühlen, Umgang mit Stress, Entscheidungsfähigkeit, Problemlösefähigkeit, kreatives Denken und kritisches Denken.

Anbieter: Swiss Olympic

Pro mente sana – Beratungstelefon

Deutschschweiz, französische Schweiz | Alle Altersgruppen | zur Website

Wenn andere es nicht tun: Wir sprechen über psychische Krankheiten! MO und DI 9-12 Uhr, DO 9-12 Uhr und 14-17 Uhr rufen Sie uns an: bei psychischer Krise, Unsicherheit bezüglich psychischer Erkrankung, bei sozialen, therapeutischen und rechtlichen Fragen, kostenlose Beratung (Gebühren: für Anrufe aus dem Festnetz CHF 0.08 / Minute. Anrufe von mobilen Geräten mindestens CHF 0.38 / Minute - je nach Anbieter und Abonnement kann ein höherer Tarif zur Anwendung kommen). Auf Wunsch anonym. Unsere Telefonnummer: 0848 800 858

Anbieter: Pro Mente Sana

Schulnetz21 - Schweizerisches Netzwerk gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen

Schweiz, Liechtenstein | 4-19 Jahre | zur Website

Das Schulnetz21 - Schweizerisches Netzwerk gesundheitsfördernder und nachhaltiger Schulen unterstützt Schulen, sich zu einer Organisation zu entwickeln, die gesundes und nachhaltiges Lehren und Lernen ermöglicht, so dass sich die Lernenden und Lehrenden wohl fühlen und gute Leistungen erbringen können. Das Schulnetz und seine kantonalen und regionalen Netzwerke bieten den Schulen Beratung, Erfahrungsaustausch, Tagungen, Newsletter und Instrumente.

Anbieter: RADIX und éducation21

Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten

Schweiz | zur Website

Tabak, Alkohol und Cannabis – wie gehen Kinder und Jugendliche damit um? Neue Resultate der Studie «Health Behaviour in School-aged Children» (HBSC) für das Jahr 2018 werden ab sofort im Schweizer Monitoring-System Sucht und nichtübertragbare Krankheiten  MonAM abgebildet. Ab 2020 stehen Ergebnisse über folgende Indikatoren zur Verfügung:

  • Alkoholkonsum (Alter: 11-15)
  • Atemwegs-Erkrankungen (Alter: 0–14) 
  • Bauchumfang (Alter: 6–13)
  • Bewegungsverhalten (Alter: 6–15)
  • Cannabiskonsum (Alter: 14-15)
  • Cannabiskonsum (Alter: 15–64)
  • Diabetes-Erkrankungen (Alter: 0–14)
  • Episodisch risikoreicher Alkoholkonsum (Alter: 11-15)
  • Früchte- und Gemüsekonsum (Alter: 11-15)
  • Gesamtenergie-Konsum (Alter: 0–17)
  • Gesundheitszustand (Alter: 0–14)
  • Getränkespezifischer Alkoholkonsum (Alter: 11–15)
  • Kinder aus suchtbelasteten Familien
  • Körperlich aktives Mobilitätsverhalten (Alter: 6+)
  • Lebensqualität (Alter: 6–16)
  • Mehrfaches Risikoverhalten (Alter: 14–15)
  • Problematische Internetnutzung (Alter: 15+)
  • Regulierungen für Markt- und Werbeeinschränkungen bei Alkohol
  • Sitzen und Ruhen (Alter: 6–15)
  • Stillen
  • Tabakkonsum (Alter: 11-15)
  • Zugang Jugendlicher zu Tabak und Alkohol (Alter: 14-15)
  • Übergewicht und Adipositas (Alter: 6–15)
Anbieter: BAG

"Ich bin mehr" Mach mehr aus dir

Deutschschweiz | 14 - 18 Jahre | zur Website | info@ichbinmehr.ch

 „Ich bin mehr – mach mehr aus dir!“ ist ein erprobtes Projekt der JuAr Basel für Jugendhäuser in der Schweiz. Ziel ist Jugendliche im freiwilligen Setting der offenen Jugendarbeit in ihrem Selbstvertrauen und einem sicheren Auftreten zu stärken. Denn fehlt ihnen dies, haben sie schlechtere Zukunftsperspektiven. Die JuAr Basel kann Ihnen weitere Informationen zum Projekt geben oder Ihnen bei der Vermittlung von Experten helfen.

Anbieter: JuAr Basel

«KiKo – Kinder kochen»

Deutschschweiz | 6 – 12 jährig (Primarschule) | zur Website | info@fit4future-kiko.ch

«KiKo – Kinder kochen» ist ein neues Freizeitangebot. Unter Anleitung von Fachpersonen schwingen Kids im Primar-schulalter an 4 - 8 Mittwochnachmittagen oder Samstagvormittagen den Kochlöffel. Das Ziel: Kinder erlebnisorientiert und spielerisch für ausgewogene Ernährung sensibilisieren.

Veranstalter einer «KiKo»-Serie können Sie als Schule oder auch Ihre Gemeinde sein. Als Veranstalter müssen Sie sich auf www.fit4future-kiko.ch registrieren und schreiben so Ihren Kochkurs dort aus. Ihnen werden sämtliche Unterlagen zur Verfügung gestellt. Idealerweise findet ein Veranstalter über die Website auch gleich eine Kochkursleiterin, denn Fachpersonen können sich dort ebenfalls einschreiben.

Anbieter: Cleven-Stiftung

Adressen Essstörungen Schweiz

Schweiz | 10-30 Jahre | zur Website

Wenn Sie fachliche Unterstützung zum Thema Essstörungen brauchen, finden Sie hier nützliche Adressen für die ganze Schweiz.


Adressen zu Sexualität, Schwangerschaft, Verhütung

Schweiz | 10-99 Jahre | zur Website

SEXUELLE GESUNDHEIT Schweiz ermöglicht es Ihnen, die Beratungsstellen in Ihrer Nähe zu finden, welche über die Themen Sexualität, Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch, Verhütung (inkl. „Pille danach"), sexuell übertragbare Infektionen, HIV/Aids, sexuelle Gewalt, Partnerschaft und Gynäkologie / Andrologie Informationen und Unterstützung anbieten. Die Beratungsstellen stehen allen offen und die meisten Leistungen sind kostenlos.


Alkohol- und Drogenprävention im Strassenverkehr

Schweiz | 13 - 25 Jahre | zur Website | info@fachstelle-asn.ch

Die Fachstelle ASN will die Zahl von Verkehrsunfällen senken, die durch den Konsum von Alkohol, Drogen oder Medikamenten am Steuer verursacht werden. Oberstufen-, Berufsschulen und Gymnasien stehen verschiedene Workshops zur Auswahl wie z.B. Fahrsimulation, Party ohne Crash! oder der Rauschbrillenparcours. Die Botschaft, im Strassenverkehr weder Alkohol noch Drogen zu konsumieren, wird so mit einer positiven Erfahrung verknüpft.

Anbieter: Fachstelle ASN

App | MySwissFoodPyramid

Schweiz | Ab 16 Jahren | zur Website

Mit der App MySwissFoodPyramid kann ein persönliches Ernährungstagebuch ab ca. 16 J. geführt werden. Ein Vergleich mit den Empfehlungen ermöglicht, die Lebensmittelpyramide kennen zu lernen und sein Essverhalten zu reflektieren. Einsatzgebiete für Mittel- oder Berufsschulen, z. B:

  • Interaktiver Einstieg ins Thema Ernährung, z. B. im Biologieunterricht
  • Projekte im Bereich Ernährung und Gesundheit
  • Überprüfung des eigenen Ernährungsverhaltens (für Lehrpersonen und Lernende)

Ausgewogene Ernährung in handlichen Portionen (Flyer)

zur Website

Die Bilder in der PDF-Datei zeigen, wie die eigene Hand als Mass für die individuelle Portionengrösse u.a. für Wasser, Früchte, Gemüse und Fleisch genutzt werden kann. So einfach kann ausgewogene Ernährung sein.


Berateria, Zentrum für Verhütung, Sexualität & Familienplanung

Region Emmental | 12 bis........ | zur Website | info@berateria.ch

Wir bieten Workshops zum Thema "Verhütung und Sexualität" für Schulen, Heime und weitere Institutionen.

Mit diesen Gesprächen wollen nicht nur ungewollte Schwangerschaften reduziert werden, sondern es soll die Jugendlichen darin unterstützen, die eigene Sexualität angstfrei, selbstbestimmt und verantwortungsvoll zu entdecken, zu finden und zu leben. Die Jugendlichen haben in dieser Beratung die Gelegenheit, sich über Fragen rund um die Sexualität und Verhütung mit einer „neutralen“ Person in einer möglichst offenen und freien Atmosphäre zu unterhalten.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche in Berufs- und Mittelschulen, an Lehrpersonen und an Eltern.

Verhütungsmittelkoffer: Verhütungsmittel zum Anschauen und Anfassen vor Ort. Ausleihe ist möglich.

Tel.: 034 421 24 42
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag


beratungbildung sgier

Deutschschweiz | zur Website

Unterstützung und Beratung von Schulleitungen, Kollegien, Teams in Schulentwicklungsprojekten, u.a. Früherkennung und Frühintervention, Gute gesunde Schule, Führung und Kooperation, Qualitätsmanagement. Schulinterne Weiterbildungen in den Bereichen Gesundheitsförderung, Gesund und wirksam bleiben im Lehrberuf, Projekt- und Kooperationsmanagement, Kommunikation und Gesprächsführung, kollegiale Beratung.


Beratungsstellen für Alkoholprobleme - Blaues Kreuz

Deutschschweiz | zur Website | begleiten@blaueskreuz.ch

Möchten Sie bei Jugendlichen suchtpräventiv handeln? Oder kennen Sie bereits Jugendliche mit einem problematischen Alkoholkonsum? Vermuten Sie, dass eine junge Person suchtgefährdet ist? Das Blaue Kreuz unterstützt Sie mit seinem vielseitigen Angeboten im Bereich Suchtprävention, Beratung und Nachsorge (Adressen).

Anbieter: Blaues Kreuz

Bodytalk - Fühl dich wohl in deinem Körper

Deutschschweiz | 12-20 Jahre | zur Website | fachstelle@pepinfo.ch

Fachpersonen des Vereins „Prävention Essstörungen Praxisnah“ bieten Workshops (WS) für Jugendliche zur Stärkung der Körperzufriedenheit und des Selbstwertgefühls an. Die WS regen zu selbstbewusstem und kritischem Umgang mit Schönheitsnormen und körperorientierten Leistungsidealen an. Die WS dauern 2 Lektionen.