Geschwister

Inhalt

Muss ich befürchten, dass ich auch süchtig werde?

Jeder Mensch wird von seinem Umfeld beeinflusst: von Personen, mit denen man zusammenlebt, Familie, Freunden, Vorbildern, Idolen und vielen mehr. Häufig ist man sich deren Einfluss nicht bewusst. Aber ob man Drogen konsumiert oder nicht, ist unter anderem auch ein Resultat dieses Einflusses.

Während der Jugendphase wird die eigene Identität herausgebildet. Häufig distanziert man sich von Familienmitgliedern, und verbringt mehr Zeit mit Freunden. Trotzdem besteht ein Einfluss in Bezug auf den Konsum von Alkohol, Cannabis und anderen Substanzen, wenn jemand aus der Familie konsumiert (Eltern sowie Geschwister). 

Insbesondere für jüngere, können ältere Geschwister eine Vorbildfunktion einnehmen. Man lernt viel anhand der Erfahrungen und Verhaltensweisen der älteren Geschwister. Wenn Geschwister Drogen konsumieren, ist eine kritische Haltung besonders empfehlenswert. 

Diese Fragen können dabei helfen: 

  • In was unterscheidest du dich von deinem Bruder / deiner Schwester? Was magst du? Was magst du nicht? Was ist dir wichtig? Welche Ziele hast du? 

Wenn also ein Mitglied der Familie problematisch konsumiert, können Probleme in der Familie entstehen. Schwierige Familiensituationen sind in der Kindheit und Jugend sehr prägend. Man kann sich seine Familie nicht auswählen oder sie ändern. Es gibt aber auch Sachen, denen du nicht ausgeliefert bist. 

Deswegen sind die eigenen Ressourcen umso wichtiger. 

  • Was hilft dir, wenn es dir nicht gut geht? Wie gehst du mit Stress um? An wen wendest du dich, wenn es dir mal schlecht geht? Was macht dich glücklich? Was macht dich stärker? Was kannst du besonders gut?

So kannst du dich selber stärken und musst nicht befürchten, dass du selber süchtig wirst.

Aus der Region für Dich

Wir haben ein offenes Ohr

Wir haben ein offenes Ohr
Mehr Stress als Spass mit Cannabis, Alkohol, Partydrogen? Machst du dir Sorgen um dein Essverhalten? Dauernd am Handy oder gamen ohne Ende? Melde dich bei der Berner Gesundheit. Wir beraten dich kostenlos.

Fokus

Clips

Sportarten stellen sich vor

Clips

Entdecke Curling, Streetdance, Tanzen, Aikido und weitere Sportarten.

Essstörungen

Dein Thema?

Essstörungen

Fühlst du dich zu dick, zu dünn? Sind deine Essgewohnheiten OK? Kompetente Beratung findest du hier.

Psychische Gesundheit

Wie geht’s dir?

Psychische Gesundheit

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen. 

Aus der Region für Dich

Wir haben ein offenes Ohr

Wir haben ein offenes Ohr
Mehr Stress als Spass mit Cannabis, Alkohol, Partydrogen? Machst du dir Sorgen um dein Essverhalten? Dauernd am Handy oder gamen ohne Ende? Melde dich bei der Berner Gesundheit. Wir beraten dich kostenlos.

Fokus

Liebe und Sex

Empfohlene Webportale

Liebe und Sex

Auf Jugendportalen erhältst du Antworten auf deine Fragen per E-Mail oder kannst sie im Chat diskutieren.

Sex

Geschlechtskrankheiten

Sex

U.a. Chlamydien, Gonorrhö,Hepatitis und Syphilis lassen sich behandeln, wenn rechtzeitig diagnostiziert

Psychische Gesundheit

Wie geht’s dir?

Psychische Gesundheit

Die «Wie geht’s dir?»-App hilft dir, dich besser zu fühlen und deine Gefühle zu verstehen.